NOBL . WEIN

 

Das Aussehen einer Stadt prägt meistens ein historisches Bauwerk, ein  großer Dom, ein Schloss auf einem Felsen, eine imposante Brücke, gut erhaltene Fassaden am Hauptplatz,  ein mit Stuckatur verziertes Rathaus, eine großzügige Fußgeherzone. In Ptuj steht ein Schlossanlage mit meterdickem Mauerwerk über der  Stadt. In den Strassen gibt es verwitterte Fassaden, Verputz der abbröckelt. In den Innenhöfen stürzen Mauern ein und Fenster sind ohne Glas, dahinter Finsternis, unbewohnt. Eingangstüren sind beschädigt und aufgebrochen, im Stiegenhaus leere Flaschen, Dosen, Plastiktragtaschen am Boden. Die Menschen sitzen im Dezember bei einem Cafe auf dem Rathausplatz. Die schöne Fassade des Rathauses ist das bessere Ambiente, als das kleine Lokal im Hinterhof, wo Drähte aus der Verteilerdose hängen, der Ventilator schief von der Decke hängt und nur zwei Glühbirnen brennen. Ein verstaubter, in die Jahre gekommener Vorhang und trübe Glasfenster nehmen den Blick in den Innenhof wo sich unbrauchbare Möbel  an der Mauer stapeln. An mehreren Stellen in der Stadt stehen Eisenplastiken, mit Figuren aus dem Alltag, Fischer, Radfahrer, Marktfrau und andere. Die Plastiken sind nicht verchromt oder poliert, es ist rostiges Eisen.
 
Unter den Häusern der Stadt befindet sich der über 500 Jahre alte Weinkeller, mit allen Jahrgängen seit 1946. Die Weinkellerei wird als Genossenschaft geführt und mit Geschmacksexperten aus den USA oder Argentinien wird ein zeitgemäßer Geschmack gekeltert. Wie in der Modebranche ändert sich der Weingeschmack und die Weinbörse in London bestimmt, was gerade Mode ist. Die neue Weinmarke heißt  „Nobl“.
 
Alles Fassade.  

  verlinken
 

 2 Kommentar(e)     

weichensteller / Website (14.12.07 16:28)

Der künftige Fassadenwein und die überkommene Originalstadt. Das Stiegenhaus und die Cafe-Atmosphäre machen mich neugierig!
Wann warst du dort?
Wie komm ich hin….

LGW


schlagloch


Hallo Weichensteller!
Die Stadt Ptuj, Pettau, liegt in der Nähe von Marburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.