GE:fängnis II

Eine andere Art von Gefangene sind während der warmen Jahreszeit die Blumenliebhaber mit eigenem Balkon oder Garten. Egal, wann man sie besucht, ob am späten Abend oder am Wochenende, man trifft sie im Garten an. Es ist kaum möglich, dass man sie zu einer Unterbrechung ihrer Arbeit an den Blumen, Sträuchern und Gemüse bewegen kann. Es ist immer noch jenes und dieses zu tun, man hat als Besucher den Eindruck, es gibt keinen morgigen Tag und keine nächste Woche. Kommt es zu einem Gespräch, dann zwischen Rosensträuchern und Geranien. Plant man einen gemeinsamen Ausflug, dann muss man damit rechnen, dass sich die Abfahrt bis zu einer halben Stunde verzögern kann. Es müssen noch einige Pflanzen umgepflanzt und die Blumen gegossen werden. Die Heimfahrt kann nicht früh genug erfolgen,  weil die Sonne hat tagsüber die Erde ausgetrocknet. Der Tag endet mit dem Gießen. Die Einzigen, welche den Garten genießen, sind die Gartenzwerge und die Schnecken aus Ton.

Gefangen im Garten.

15 Gedanken zu „GE:fängnis II

  1. Nein, so schön ein Garten sein kann, sowas würde ich mir nicht antun,…und könnte es auch gar nicht.
    Es gibt ja auch noch Parks und,….den Wald.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

  2. Hallo GreyOwl!

    Da stimme ich dir zu, es gibt sehr schöne Parks. Eigentlich müssen diese auch gepflegt werden, berufsmäßig.

    Gruss schlagloch.

  3. Hallo Schlagloch
    Der Garten ist natürlich auch Hobby und das Arbeiten im Garten bringt Entspannung und Erholung mit sich 🙂
    Außer, man übertreibt es.
    Übrigens genießen auch richtige Schnecken den Garten :-))
    Liebe Grüße

  4. Das mit dem Gefängnis siehst Du in diesem Beispiel ganz richtig.
    Aber wer kennt so etwas nicht selbst. Nur ein Beispiel: Als junger Mensch joggte ich jeden Abend und da konnten Freunde vorbeikommen – wenn das Joggen noch nicht geschafft war, mussten die alleine losziehen.

    Gruß
    Gerhard

  5. Hallo Schlafmütze!

    Wird die Gartenarbeit zur Erholung und Entspannung betrieben, dann ist es gesundheitsfördernd. Vor kurzem habe ich graue Wegschnecken mit schwarzen Punkten gesehen. Eine Weiterentwicklung, passend zu den asphaltierten Straßen?

    Gruss schlagloch.

  6. Hallo Gerhard!

    Es gibt viele Arten von Gefängnis, wahrscheinlich muß man die Waage halten zwischen Disziplin und Gefängnis.

    Gruss schlagloch.

  7. Die Waage ist: Kann man loslassen oder muß man es genauso haben? Darf der Garten auch mal sich selbst überlassen bleiben, kann man das Joggen nachholen?

    Gruß
    Gerhard

  8. Grüss Gott Schlagloch,

    genau diese Schneckenart hat mich mal vor Jahrzehnten erschreckt! Als ich morgens den Rollo hochzog hing eine solche an der Balkontüre, mindestens 25 cm lang! Sie sehen aus wie Minipythons. Ob das eine Mutation ist weiss ich nicht, vlt. gibt es die nur in bestimmten Gegenden ab einer Mindesthöhe.
    Vor langer Zeit, als ich noch im Hochhaus wohnte, war ich Mitglied in einer Gartensiedlung. Das war wirklich ein Gefängnis mitten im Freien. Das ist dort so durchstruktuiert, es bleibt kein Freiraum für irgendwas. Das Gras wird mit dem Lineal gemessen. Diese Arbeit entspannt nicht sondern schafft Stress. Der Gärtner im eigenen Garten, der das eigene Haus umgibt, sollte sich schon etwas Freiheit gönnen können. Wenn nicht, ist er ein armer Hund.

    Liebe Grüsse//Erika

  9. So gesehen ist das ganze Leben ein Gefängnis. Immer ist irgend etwas gerade „am dransten“…und wenn es das Nichtstun ist.
    Gruß
    Petros

  10. Hallo!

    @ Erika
    Die Vorschriften in einem Verein sind manchmal strenger als es das Strafgesetz erlaubt.

    @Peter
    Ich glaube, ich habe das größte Gefängnis übersehen.

    Gruss schlagloch.

  11. hallo, ich wünschte ich HÄTTE einen garten, denn momentan fühle ich mich eher inmitten meiner wohnung wie in einem gefängnis… 🙂

    aber nächstes jahr wird entweder umgezogen oder mal gründlich entrümpelt, dann werden als erstes die wohnzimmermöbel ausgetauscht. und vielleicht finde ich ja sogar ne wohnung mit kleinen garten.
    lg!

  12. When you’re in the corner and have got no money to go out from that point, you will need to receive the home loans. Because that should help you for sure. I get auto loan every single year and feel fine just because of this.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.