TAUSEND:mal

Wer den Kapellen-Wanderweg in Aspach,  angelegt von den Marienschwestern, erwandert, kommt zur Sperchaneder – Kapelle oberhalb von Migelsbach. Die Waldkapelle wurde erstmals 1859 errichtet und lädt zum stillen Verweilen ein. In der Kapelle liegt ein Besucherbuch auf, wo sich jeder eintragen kann, aber auch jeder die Einträge der Besucher lesen kann, ein öffentliches Buch. Die meisten Einträge kommen von einer Person mit Hund, er hat die Kapelle schon über tausendmal besucht. Die Einträge sagen nichts über die Beweggründe der vielen Besuche aus, sie beinhalten nur das Datum, den Namen und den Zusatz „mit Hund“. Beispiele:
5. 2. 2004 – 9. 2. 2004  Karl  R. mit Hund
27.9. 2005 – 29.9. 2005 Karl  R. mit Hund
14.11. 2006  zum 1000sten mal, Karl R. mit Hund.
31.12.2006 Karl  R. mit Hund wünscht allen ein erfolgreiches, gesundes, neues Jahr.
Ich schrieb in das Besucherbuch:
Lieber Karl  R.!
Deine guten Wünsche für Alle welche die Waldkapelle besuchen, möchte ich erwidern. Mich würde interessieren, warum du die Waldkapelle über tausendmal besucht hast.

Sind dies sportliche, gesundheitliche oder religiöse Gründe und wie heißt dein Hund?

Allen Freunden und Leserinnen und Lesern ein erfolgreiches, gesundes neues Jahr 2008.

31.12.07 07:53

5 Kommentar(e)

Mo / Website
Ich liebe Gästebücher….und die dazugehörigen Fantasien, wer sich wohl hinter welchem Eintrag verbirgt…… und ich bin sehr gespannt, ob Du Antwort auf Deine Fragen bekommst.Ich wünsche Dir von Herzen einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und glückliches Jahr 2008.

LG
Mo

schlagloch
Hallo Mo!
In Hüttenbüchern, Gästebüchern oder in Bittbüchern in Kapellen zu lesen ist immer spannend. Es zeigt die menschliche Vielfalt von Wünschen und Gedanken. Ob es eine Antwort auf meine Frage gibt?, vielleicht im neuem Jahr.Danke für die Neujahrswünsche , die ich gerne erwiedere.

Gruss schlagloch.

Gerhard
Hallo Schlagloch,auch von mir alles Gute für 2008.

Ich betrachte Deinen Blog fast auch wie eine Kapelle, zu der ich öfters mal pilgere…und meinen Eintrag hinterlasse.

Gruß
Gerhard

petros / Website
Ich pflichte Gerhard bei… manche Bloghäuser sind fast wie Kapellen. Deines gehört dazu.In der Hoffnung, dass du hier auch 2008 schreiben wirst verbleibe ich mit den besten Wünschen

Petros


schlagloch
@Hallo Gerhard!
@Hallo Petros!
Danke für die Besuche, Kommentare und Wünsche und auch für Euch alles Gute.Mein Blog als „Kapelle mit Gästebuch“, eine schöne Vorstellung.

Gruss schlagloch.

PS. Auch 2008 will ich hier schreiben, und in mein Blog ein „Projekt“ einbinden. Alles nähere im neuem Jahr, heute wird gefeiert.

3 Gedanken zu „TAUSEND:mal

  1. Pingback: | Schlagloch

  2. Hallo Gerhard!

    Mich freut es besonders, dass du schon so lange mein Blog liest und auch kommentierst. Das Jahr 2017 war im Jahre 2008 eine gefühlte „Ewigkeit“ entfernt und morgen ist es soweit.

    Aufrichtigen Dank für deine „Treue“ und alles Gute für 2017.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.