SONNTAG:morgen

Durch die Trockenheit und die Hitze der letzten Wochen ist das Gras auf der Wiese rund um den Teich an manchen Stellen braun und versengt. Eine schwarze Katze  mit mehreren weißen und braunen Flecken erhebt sich aus dem Gras, streckt ihre Vorderpfoten aus und trampt langsam zur Straße. Sie geht den Gehsteig entlang ohne die vorbeifahrenden Autos zu beachten. Beim Fußgeherübergang bleibt sie stehen, geht bis zur Gehsteigkante vor und hebt ihren Kopf. Ein Blick nach rechts, nach links, die Ohren werden in alle Richtungen gedreht, kein Geräusch ist zu hören. Im nächsten Augenblick geht sie mit erhobenem Schwanz  auf dem Zebrastreifen über die Strasse. 

Frühstück.

2 Gedanken zu „SONNTAG:morgen

  1. Könnt auch die Katze aus der „Matrix“ gewesen sein! Irgendetwas Verdächtiges noch aussenrum bemerkt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.