hitze:stau ll

Beschränken sich die Hitzeauswirkungen bei den Jugendlichen auf das Autofahren, so zeigen die Erwachsenen oft ein unkontrolliertes Verhalten. Die Schwüle führt bei der Jugend  zu Leichtsinn und zur Schwerelosigkeit, bei den Erwachsenen fördert die Hitze die Aggressivität. Wie ist sonst die Reaktion zweier Insassen eines steirischen Automobils zu erklären, von denen einer nach zehn Sekunden Stillstand aus dem Auto gesprungen ist und mit beiden Fäusten an meine Autoscheibe geklopft hat. Die Vorgeschichte ist, dass wir den Besuch der Komödienspiele Porcia in Spittal/Dr. vorhatten. In Schlossnähe befindet sich eine Einbahnstraße, mit quergestellten Parkplätzen. Diese Parkplätze sind nur den Ortskundigen bekannt und es gibt zumeist freie Abstellplätze. Ein anderer Autofahrer ist gerade aus einer Parkfläche zurückgestoßen und wurde von mir abgewartet. Es sind keine fünf Sekunden vergangen und ein Herr ist neben der Fahrertür gestanden und hat mit beiden Fäusten auf die Fensterscheibe geklopft. Meine Mitfahrer waren kurz davor ausgestiegen, erschrocken habe ich die Scheibe heruntergelassen. Der Fahrerkollege hat eine wüste Schimpftirade, wie: “Sie haben es eilig und mit meinem Warten blockiere ich den ganzen Verkehr“, den es nicht gegeben hat usw. losgelassen. In dem Moment wo er erneut zu einem Schimpfkanonade ansetzen wollte habe ich erwidert, sie haben hier nichts zu sagen, und die Scheibe hochgefahren. Nachdem der Parkplatz frei war, dort eingeparkt. Mit einem wüsten Hupkonzert sind die steirischen Urlauber davongebraust.

Wenn im Herbst das Wetter umschlägt, es regnerisch, kühl und nebelig wird kommt die nächste heiße Phase im Straßenverkehr. Die Schule hat wieder begonnen, die Berufstätigen sind aus dem Urlaub zurück und die Straßen in der Stadt verstopft.  Zusätzlich beginnt die  Bausaison, es wird an vielen Stellen die Fahrbahnen erneuert und ausgebessert. Solche Stoßsituationen lassen die Autofahrer, kommen noch durchschlängelnde Radfahrer und unachtsame Fußgeher in das Verkehrsgeschehen, in Rage bringen.

Aufnimmerwiedersehen.

2 Gedanken zu „hitze:stau ll

  1. Lieber Franz ..
    die Menschen werden immer aggressiver, habe ich den Eindruck.
    Der Stress nimmt überhand und das eigene Ego auch.
    In meiner Heimatstadt ist letztens folgendes passiert: Ein PKW mit eingeschaltetem Fernlicht begegnete einem Jogger. Dieser fühlte sich geblendet und trat beim vorbeifahren dem PKW in die Tür. Der PKW-Fahrer hielt an, holte aus dem Kofferraum einen Baseballschläger und verprügelte den Jogger.

    Eine andere Geschichte: Unlängst wollten wir auf ein Grundstück einbiegen. Schätzelchen gab einem Radfahrer, der etwas langsam fuhr, die Vorfahrt. Das dauerte dem Fahrer hinter uns zu lange. Der hupte einige Male. Da stellte Schätzelchen das Auto aus, stieg aus, ging zu dem Fahrer und fragte ihn, ob der Probleme hat und wir helfen könnten. Ich würde so einen ja ignorieren, weil man nie weiß, wer da hinterm Lenkrad sitzt. Männer denken da vielleicht anders. 🙁
    Der Typ hat aber nichts mehr gesagt und seine Frau neben ihm war ziemlich sauer auf ihren Mann. Ich auch auf meinen … 😉

    Bei uns herrscht aber nicht so eine Hitze. Vermutlich sind unsere Autofahrer angeboren „bekloppt“ 😉
    Liebe Grüße 🙂

  2. Hallo Schlafmütze!

    Ich glaube die Mentalität der Autofahrer dürfte in Österreich ähnlich denen in Deutschland sein. Viele Autofahrer zeigen, gleich den Tieren ein „Revierverhalten“ und verteidigen dieses anderen gegenüber. Wohl auch manchmal nach dem Motto: Wer hat das stärkere Geweih, pardon, wer hat das stärkere bzw. größere Auto.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.