UNTER . SCHLUPF

Bei dem Wort Unterschlupf denkt man an einen Ort, wo man sich vor einer Gefahr  schützen kann. Oberflächlich betrachtet gibt es für uns in Mitteleuropa wenige Gefahren. Für einen Radfahrer ist eine Gewitterfront eine Gefahr, man sucht einen  Unterschlupf. Zu den bekannten Orten zählen dazu Strassen- oder Bahnunterführungen, Einkaufszentren oder der Innenraum einer Kirche. So kann es vorkommen, dass sich bei einem Gewitter die Kirche in Maria Gail mit wetterflüchtigen Radfahrern füllt. Darunter auch Wanderer und Pilger vom Jakobsweg. Im Trockenem kann man den Abzug des Gewitters abwarten.
 
Für die Gewitterfronten im Alltag ist es gut, wenn es einen Unterschlupf gibt, wo man den Abzug des Gewitters abwarten kann. Ob der Glaube ein Unterschlupf ist, muss jeder für sich entscheiden. Einen Anspruch auf Gotteshilfe gibt es nicht. Alles auf freiwilliger Basis.
 
Zwischen Angst und Glaube.   
 

Kommentar(e)     

glasperlenspielerin / Website (21.9.07 22:15)
unterschlupf?
das wort klingt ein wenig merkwürdig
je öfter ich es vor mich hinspreche
unterschlupf unterschlupf
Lisa / Website (24.9.07 07:46)
Wenn man mal wieder Schutz suchend in der Kirche von Maria Gail steht, dann kann man gleich auch die eigenen Taschen für alte Zucherwürfel durchstöbern – die Pferde warten nebenan.
Sie bieten wohl weniger Wetterschutz, dafür aber jede Menge Seelenschutz. Da können müde Seelen jahrelang Unterschlupf finden.
schlagloch
Hallo Lisa!
Wird es ein schöner Herbst, dann komme ich bestimmt mit dem Fahrrad wieder nach Maria Gail und werde auf die Pferde nicht vergessen. Betreibt man mit Tierschutz sozusagen Seelenschutz. Sind die Villacher ein schutzsuchendes Volk, weil es so viele Reitställe rund um Villach gibt?
Gruss schlagloch.

PS. Danke für den Besuch. Habe deine Website besucht, ohne Englischkenntnisse kann ich nichts aufnehmen. Gibt es in Zukunft manche Beiträge zweisprachig?


Lisa
Die Villacher (und die Kärntner allgemein) sind ein tierliebendes Volk. Und sie reiten unheimlich gern.
Und ja, ich werde mich bemühen mal auch auf Deutsch zu posten. Es fällt mir schwer, da Englisch für mich um einiges leichter ist.
😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.