ZWISCHEN:hoch

Viele freuen sich darüber, dass nach einer Woche trübem Wetter und tageweisen Schneefällen in Südkärnten ein Zwischenhoch herrscht. Jetzt sollte man sich überlegen, wie man diese Tage nützen will, um etwas vom lang ersehnten Sonnenschein zu genießen. Der Neuschnee verstärkt die Strahlkraft der Sonne und wirkt auf die Stimmung. So kommt es auch beim persönlichen Empfinden zu einem Zwischenhoch. Übt man eine Wintersportart aus, dann hat man den doppelten Effekt. Beim Langlaufen sehe ich, dass sich der Ast einer Staude aus dem Schnee löst und in seine ursprüngliche Position zurückkehrt, wie die Elstern viele Kurven fliegen, um die Sonne zu genießen. 

Die Witterung lässt sich einigermaßen vorhersagen, beim Wetter wechseln sich Tiefs und Hochs ab, manchmal gibt es zwischen den Tiefs ein Zwischenhoch. Von der Volkswirtschaft erfährt man zurzeit von keinem Zwischenhoch. Beim Wetter ist es möglich eine einigermaßen genaue Prognose, zu erstellen. Zur Entwicklung der Wirtschaft können selbst die Wirtschaftsforscher keine genaue Prognose abgeben. Auch die Wirtschaftsaussichten beeinflussen das menschliche Gemüt. Von einem Hoch und sei es nur ein Zwischenhoch ist nirgendwo die Rede. 

Tiefdruckgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.