SCHUB:umkehr

Beim Wort Schubumkehr denken jene, die sich für das Fliegen interessieren und sich in technischen Belangen auskennen, an das Bremsmanöver bei der Landung. In Österreich ist die Erinnerung wach, dass es zu einem Flugzeugabsturz bei der  LaudaAir gekommen ist, weil sich die Schubumkehr während des Fluges eingeschaltet hat. Von einer Schubumkehr kann man bei verschiedenen Menschen sprechen, wenn sie sich im Alter ihrer Kindheit zuwenden. Sie beginnen vor allem aus ihren Kindheits- und Jugendtagen, zu erzählen. Der Mittelteil des Lebens, dort wo man am meisten bewegt und geschafft hat, spielt oft keine Rolle. Ebenso die Gegenwart und schon gar nicht die Zukunft. Oft trifft es bei Schriftstellern zu, dass sie die Aufarbeitung und Erlebnisse der Kindheit und Jugend für die späteren Jahre aufheben. Das Langzeitgedächtnis des Menschen funktioniert besser, als das Kurzzeitgedächtnis.

 

Zu einem eigenartigen Ereignis ist es in der Bekanntschaft gekommen. Eine betagte Frau hat nach einem kleinen Gehirnschlag nur mehr windisch geredet. Windisch hat sie während ihrer Kindheit im gemischtsprachigem Gebiet von Kärnten gesprochen. Damit man sich mit ihr verständigen konnte, wurde ein windisch-slowenisch sprechender Pfleger hinzugezogen.

 

Im Kindergarten.    

4 Gedanken zu „SCHUB:umkehr

  1. Hallo Schlagloch!
    Sehr bewegend, mitten drin im Leben gähnt ein großes Loch, nach so langer Zeit. Und der einzige Ansatzpunkt ist die Kindheit.
    Wie prägend sie sein muß…
    liebe Grüße
    elisabeth

  2. Hallo Schlagloch,
    Die Kindheit ist in Wirklichkeit das Einzige… aus ihr heraus erleben wir die Gegenwart und spätestens im Alter kehren wir zu ihr zurück.

    LG
    Gerhard

  3. Hallo Gerhard,

    wahrscheinlich vergleichen wir die heutige Zeit, mit der Zeit der Kindheit und inzwischen hat sich viel verändert, zu viel?

    Gruss schlagloch.

  4. Hallo Elisabeth!

    Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einem „großem Loch“ im Leben führen können. Es gibt die Notizbücher.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.