rede:antwort

Man kann sagen jeder Mensch hat eine andere Nase, einen anderen Mund, eine andere Stirn und doch erkennen wir sie als Nase, Mund und Stirn. Es gibt in den Gesichtern der Menschen verschiedene Stimmungsbilder, wie ein Verzogenes, ein Aufgewühltes, ein Lächelndes, ein Schmerzhaftes, wir erkennen die unterschiedlichsten Stimmungsschwankungen. Auf diesen Gesichtsausdruck, der etwas von der Stimmung im Innersten preisgibt, reagieren wir mit unserem eigenen Gesichtsausdruck. Wir reagieren mit unseren Gesten, mit unserer Sprache, mit unserem Mitgefühl und mit unseren Entscheidungen.

Die Redegewohnheiten sind bei den Menschen, wie die äußeren Merkmale, verschieden. Im Alltag befinden sich unsere Redegewohnheiten auf umgangssprachlichem Niveau. Meistens geht es darum jemanden seine Wünsche mitzuteilen, eine Frage zu stellen, sich über eine Sache zu äußern oder eine Antwort zu geben. Es geht um Äußerungen, die mit dem unmittelbaren Leben zu tun haben. Ein nüchternes, abgeschliffenes Redeverhalten, dass sich beim Umgang mit Kindern und mit älteren Menschen verändert, einen anderen Tonfall annimmt. Oft ist dies im Umgang mit Kindern, Senioren und dem Partner ein belehrender Tonfall. Der Befehlston schleicht sich bei langjährigen Beziehungen ein, wenn der Partner, die Partnerin, Rede und Antwort einfordert. Dann kommt Skepsis auf, an dem was gesagt wurde.   

Von Menschen die einen Vortrag halten erwartet man, dass sie Punkt für Punkt zum Kern der Sache kommen, für alle verständlich. Diese Vorträge sind oft nicht sehr kreativ. Philosophen und Schriftsteller gehen einen anderen Weg, sie erzählen zuerst von den Nebenschauplätzen, sie verweisen auf Dinge die nur am Rande mit dem ursächlichen Thema etwas zu tun haben, es wird ein Umweg gemacht. Sie springen manches Mal von einer Wortverbindung zu einem Wortspiel. Vieles andere ist wichtiger und von sprachlicher Schönheit, als das gewählte Thema. Eine  Angelegenheit wird eingekreist, wie eine schöne Blume auf der Wiese, sich Spirale um Spirale der Blume nähern. Um eine Antwort zu erhalten müsste man zur  Blüte vordringen, die Blume zerstören. Danach hätte man verschiedene Blüten, aber keine Antwort. Es braucht eine gute Geschichte und nicht eine Antwort die alles zerstört.

Beantworten.       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.