mond:landung

Bei der Erinnerung an den Tag, wo erstmals ein Mensch die Mondoberfläche betreten hat, werden ältere Semester danach gefragt, wo und wie sie diese Mondlandung erlebt haben. Ob sie noch wissen, was sie in jenen Tagen der Mondmission gemacht haben und ob sie diese Mondlandung live im Fernsehen miterleben konnten. Ein Fernsehgerät im Haushalt war damals keine Selbstverständlichkeit, wenn, war es ein schwarzweis Gerät. Bei uns am Bergbauernhof gab es bis in die 80er Jahre keinen Fernseher. In diesem Jahr beendete ich meine Papier- und Buchhandelslehre beim Petz in Spittal an der Drau. Gut kann ich mich daran erinnern, dass in den Tagen der Apollo 11 Mission die Bild Zeitung am 21. Juli 1969 mit Farbbildern erschienen ist. Die Bild Zeitung nannte sich aus diesem Anlass „Mond-Zeitung“. Bis dahin gab es nur in den Illustrierten, wie Bunte oder Stern, Farbfotos. Die live Übertragung im Österreichischen Fernsehen wurde damals unter anderem von Dr. Hugo Portisch und Dr. Herbert Pichler kommentiert. Kurze Zeit später erschienen die ersten Bücher über die Mondlandung, eines von Dr. Herbert Pichler mit einem Vorwort von Wernher von Braun: Die Mondlandung, Der Menschheit größtes Abenteuer, Molden Verlag. Dieses Buch verkauften wir des öfteren in unserer Buchhandlung.

Aus sentimentalen Gründen habe ich im Internet recherchiert, ob dieses Buch noch antiquarisch erhältlich ist? Es wurde mehrmals angeboten und mein bestelltes Exemplar ist wie neu, erschienen 1969, 6. Erweiterte Auflage.

Astronaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.