13. November : 2021 / II

Ich hoffe mein Impfzertifikat 3/3 behält seine Gültigkeit über den Winter 2021 / 2022, dazu habe ich noch eine Grippeimpfung bekommen. Am Nebentisch im Café, mit zwei Meter Corona Abstand, telefoniert ein Herr und diskutiert zur Corona Pandemie. Er vermeidet den Kontakt mit Ungeimpften und beginnt mit niemandem ein Gespräch, wenn er nicht geimpft ist. Der Der Angerufene klagt nach der Coronaimpfung über grippeähnliche Symptome. Die Impfbefürworter und die Impfgegner prallen in der Familie aufeinander und versuchen jeweils die Anderen zu überzeugen. Eine dreifache Mutter will sich und ihre Kinder nicht impfen lassen, weil ihr Vertrauensarzt davon abgeraten hat. Als Genesen würde eine Impfung das Immunsystem unnötig herauszufordern. Die Kinder hält sie von jeder Impfung fern. An Vertuschung ist es unmöglich zu überbieten, wenn sich der Schwiegervater, welcher im Haus wohnt, heimlich den Hausarzt aufgesucht hat, um sich gegen Corona impfen zu lassen.

In den Familien gibt es Streit wegen der Coronaimpfung, dieser ähnelt dem Streit, wenn es darum geht wer die beste Partei ist. Diskutieren und Politisieren ist unter zu Hilfenahme von Argumenten möglich, aber nicht aus reinen Emotionen. In der Mitte des November 2021 stellt sich die Frage, wer soll gerettet werden? Die virunable Bevölkerung, die Wintersaison, das Weihnachtsgeschäft oder Menschenleben. Wer sind eigentlich die Coronatoten, gestorben mit oder an Corona, wenn die ältere Generation vollständig geimpft ist? Mit dem Museum Villach vereinbart, dass ich zur Coronapandemie 2021 noch Texte nachliefere. Dort sind meine Berichte und Tagehafte in kundigen Händen. Für mich wünsche ich wieder ein spannendes Buch, das Letzte war eine Biographie über Martin Luther. Aus dem Tagebuch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.