energie:spitzel

Mit der Montage einer Photovoltaikanlagen hängen wir uns in Westeuropa ein grünes Mascherl um. Wir lassen außer Acht, es wird verschwiegen, dass die Rohstoffe für die Photovoltaikanlagen in China oder in Südamerika unter Missachtung von Umweltbedingungen und menschengerechten Arbeitsbedingungen abgebaut werden.

Unser Stromanbieter schickt uns monatlich eine Aufforderung die Vorauszahlung für die Stromrechnung zu erhöhen, weil in Zukunft mit steigenden Strompreisen zu rechnen ist. Nach meiner Erinnerung hatten wir vor einem Jahr einen Kilowattpreis von ca. 25 Cent, die letzte Information war ein Kilowattpreis von 48 Cent. Auf Grund der steigenden Kilowattpreise macht sich in der Wohnung die Unsitte breit, dass lückenhaft darauf geschaut wird, dass nirgendwo unnötigerweise für drei Minuten ein Licht brennt oder ein Gerät im Stand-by verharrt. Gleichermaßen gilt dies auch für Mietshäuser und Eigentumswohnanlagen. Penibel wird darauf geachtet, dass im Stiegenhaus, in der Garage oder im Ski- und Radkeller nicht nutzlos ein Licht brennt. Dies zu kontrollieren ist Aufgabe des Hausmeisters, anderseits treten selbsternannte Blockwarte in Aktion. Sie schauen mit Argusaugen darauf, dass nirgendwo eine Eingangstüre offensteht oder ein Licht unnötigerweise brennt. Die Energiespitzel lösen die Hausmeister ab.

In den Herbstmonaten waren die Energiesparmaßnahmen theoretische Überlegungen, jetzt spüren wir den Winter hautnah. Die Kärntner Landesregierung will für das wirkliche Krisenszenario Blackout Beutel verteilen. Im Amthof in Feldkirchen habe ich ein Modell hängen gesehen. Über die genaue Zukunft wissen wir wenig, manche Szenarien werden ausbleiben. Überraschend konnte ich an einem trüben Wintertag Superbenzin um Euro 1.45 tanken. In diesem Jahr gab es schon Benzinpreise nahe der zwei Euro Marke.

3 Gedanken zu „energie:spitzel

  1. JESU WORTE „Mt 5,29“: wenn dich dein rechtes Auge ärgert, reiß es aus – „Mt 18,19: wenn dich dein Auge ärgert, reiß es aus. Licht. Auge. „16.12.“: Kalendertag K a i s e r i n A d e l h e i d – in ‚unserer‘ 🙂 Karmelitinnen-Kirche, Graben-Str. 114, Graz, gesungen „Maria durch ein‘ Dornwald ging“, drei Strophen. Es wurde gepostet, das Video mit „Franziska“ sei anstößig. Aber was ist ihre A u g e n f a r b e ? BRUDER THOMAS, Harpf, Sabbat-Versammlung des Stattegg-Andritz-Ursprung-Saals – J a k o b L o r b e r , zu „1864“ n. Christi Geburt, meinte, daß Ausreißen eines Auges sei in JESU WORTEN keinesfalls wörtlich zu nehmen. China: H i e r o n y m u s L u .

  2. JESU WORTE „Mt 24,49“, über das Trinken mit den Trunkenen. In der „KRONE BUNT“ und ‚unserer‘ .. „Kleinen Zeitung“, „18.“, aber „Mt 1,23“, zu „Jes 7,14“: die junge Frau wird einen Sohn gebären. Aber ist es nicht zur Stunde immer noch ein GROSSES GEHEIMNIS DER WELTGESCHICHTE, wie „Jes 7,15“ sich auf Jesus beziehen kann? Wann nährt Jesus sich von Dickmilch und Honig? „19.12.“: Kalendertag F a u s t a „von“ K y z i k o s , nicht Rom, zu „307“ n. Christi G.? LEGENDENWIRRWARR. Das Mädchen mit ihrem Begleiter Märtyrer. Das Mädchen in einem Alter von 13 Jahren. An Offbg. 2,17LeHaDeFeBuCaDrBrPrKaBuNöPöWaRa

  3. Der Benzinpreis ist wieder gesunken, das sah ich erst gestern.

    Meine Frau achtet penibelst aufs Licht. Da bekomme ich oft einen Rüffler.

    In Der BRD wurde gesagt, auch der Winter 2023 würde sicher. Kann man dieser Tage solche Vorrausagen treffen? Es ist die Zeit der Krisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.