STICH:eln

Wird es in einem Theaterstück ganz dramatisch, meistens zum Ende der Aufführung, dann wird der Liebhaber, der Widersacher mit einem Messerstich in das Herz getötet. Dies ist eine ehrliche und offene Auseinandersetzung, wenn auch mit tödlichen Folgen. Bei Familientreffen zu einer Geburtstagsfeier kann man bei älteren Ehepaaren beobachten, wie sie einander sticheln. Männer neigen dazu, dass sie im Anblick von jungen, gut aussehenden Frauen auf die Schwächen bei der Figur der Ehefrau hinweisen. Die festen prallen Brüste einer jungen Frau, in einem Kleid mit einem tiefen Dekolletee, lassen sich nicht mit den gealterten Brüsten der Ehefrau vergleichen. Dieser Wettbewerb führt zu mancher Stichelei. Manche Paare haben keine andere Gesprächsbasis als sich gegenseitig die Schwächen und Unzulänglichkeiten des Anderen vorzuhalten. Die Ehemänner selbst sind auch nicht mehr so attraktiv, wie sie es einmal waren. Sticheleien über Jahre sind schmerzhafter als ein tödlicher Stich in das Herz.  

 

Alte Liebe.     

7 Gedanken zu „STICH:eln

  1. Hallo Schlagloch,
    das Sticheln hat vermutlich nicht seine Ursache in geschwundener Attraktivität des Partners o.ä., sondern in dem Immergleichen, im Gebundensein auf ewig.

    Gruß
    Gerhard

  2. Hallo Gerhard,
    wahrscheinlich auch ein Aspekt. Die Einen schätzen eine gewisse Vertrautheit, einen gewissen Rythmus, den Anderen wird es zu eintönig. Das neue Lebensmotto, der Lebensabschnittpartner.

    Gruss schlagloch.

  3. Hallo Schlagloch,

    ich komme von Petros hier zu deiner Seite und finde viele interessante Texte! Schön hast du es hier!

    Diese Sticheleien in einer langen Ehe. Vielleicht sind sie auch Ausdruck für so manchen Unmut, den man/frau sich verkniff? Öfters mal die Luft abgelassen, bräuchten sie diese Stiche möglicherweie nicht.

    Am Altern des Partners zu mäkeln ist doch zu dumm. Es werden schließlich beide älter und an keinem gehen die Jahre ohne Spuren vorbei..

    ..grüßt Monika

  4. Hallo Schlagloch!
    Soweit würde ich´s gar nicht kommen lassen.
    Eine so sinnlose Unterhaltung könnte und wollte ich nicht führen. und das über Jahre. Was für eine Verschwendung!
    Wir machen höchstens mal einen Spaß drüber,….dass wir halt älter werden. Würde ich merken, dass J. derlei Sachen ernst meint,…dann würde es wohl erst mal „donnern“. Aber in den 17 Jahren, wo ich mit J. schon zusammen bin haben wir eine andere Basis der Unterhaltung gefunden wie solche, ich würde fast sagen, „Niedrigkeiten“. Es ist doch völlig unwichtig, wie jemand aussieht. Auf Hirn und vor allem auf´s HERZ kommt´s an!!
    Viele liebe Grüße
    Grey Owl

  5. Hallo Monika!

    Die Wege im Web sind kurz, der nächste Blog ist einen Mausklick entfernt. Danke für das „schöne“ Kompliment. Älter werden immer die Anderen, glaubt man.

    Gruss schlagloch.

  6. Hallo Grey Owl!

    Wird man zusammen älter, spielt das Hirn und das Herz eine größere Rolle. Die Schönheit ist vergänglich.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.