FOTO:termin

Nähert sich in der Familie ein runder Geburtstag, dann gibt es verschiedene Stimmungen. Die Zwanziger und Dreißiger werden fröhlich und laut gefeiert. Ernster werden die Gesichter, wenn es der fünfzigste, sechzigste oder siebzigste Geburtstag ist. Es können auch geglückte Geburtstage sein, wenn man auf ein erfülltes Leben zurückblickt, denn Geburtstag mit seiner Frau, seinen Kindern, der Verwandtschaft und mit Freunden feiern kann. Ist man bei einem Verein oder im kommunalen Bereich engagiert, dann kommen die Glückwünsche vom Vereinsvorstand und des Bürgermeisters dazu, verbunden mit einer Ehrung und einem Foto für die Gemeindezeitung. Für die nächsten Jahre hofft man, dass es weiter so bleibt, bis zum nächsten runden Geburtstag.

 

Auf dem Sofa sitzt die Hauskatze, die zum Schnurren anfängt, wenn man sie streichelt. Man beneidet die Katze darum, dass sie nicht die Tage, die Monate und die Jahre zählt. Sie kennt nur die Futterzeiten.

 

Seitenblicke.

7 Gedanken zu „FOTO:termin

  1. Unlängst habe ich wieder mal mein Leben „erzählt“, d.h. von den Letzten 25 Jahren berichtet. Ich betrachte diese Jahre als Kernstück meines Lebens.
    Es wurde mir wieder bewusst, wie kurz sich ein solcher Zeitraum anfühlt.
    Von der Zeit davor, also -25 abwärts, „weiß“ ich fast nichts. Es ist leere Luft, irgendwie nicht bedeutsam.
    Also was bleibt? Nur der Hinweis, jeden Tag aufs Neue intensiv zu leben. Vielleicht bleibt so mehr hängen – es ist zu hoffen.

    Gruß
    Gerhard

  2. Hallo Schlagloch!
    Ich mußte jetzt echt grinsen…….bei dem Wort:“Futterzeiten“.
    Ja, da sind noch echte Instinkte im Spiel,….bei der Katze.
    Weißt Du, manchmal, aber auch nur manchmal, wünschte ich, ich könnte, wie bei Data von der Enterprise, den „Emotionschip“ mal für ein paar kurze Minuten ausschalten.
    Liebe Grüße
    Grey Owl

  3. Hallo Gerhard!

    Diese Woche ist aus einem Buch ein Foto von mir, welches vor zwölf Jahren aufgenommmen wurde „rausgefallen“. Zwölf Jahre?, dieser Ausflug, von dem das Foto stammt, hat doch erst vor kurzem stattgefunden. Die Zeit ist schwer zu begreifen.

    Gruss schlagloch.

  4. Hallo GreyOwl!

    Ja, für die Futterzeiten brauchen die Katzen keine Uhr. „Emotionchip“, kann man diesen programmieren? Die TV-Serie „Enterprise“ kenne ich nur dem Namen nach. Wenn du sagst, diese Serie kann man auch als DVD ausleihen, dann müsste ich dazu auch die Zeit ausleihen können, oder hilft mir dabei die Besatzung von Enterprise.

    Gruss schlagloch.

  5. Ich mag Deine Schreibweise sehr.
    Sind wir in der Zeit gefangen wird es irgendwann einmal zur Qual.
    Doch wenn die Katze nichts zu Fressen kriegt stell ich mir das auch nicht unqualvoll vor.
    Die zeit gibt uns Sicherheit.
    Und engt unser Leben ungeheuerlich ein.
    Was uns zu wünschen wäre ist:
    jenseits der Zeit existieren zu können.
    Einen schönen Samstag wünsch ich Dir
    elisabeth

  6. Hallo Elisabeth!

    Es wäre ein Fortschritt, wenn wir am Wochenende jenseits der Zeit existieren könnten. In diesem Sinne ein schönes Wochenende.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.