ROTE:stuhl

Vor der Stadt liegt das Viertel der gelben, blauen, grünen Neonröhren, der blinkenden, laufenden Leuchtreklamen, der Werbespots. Abends umschwirren die Shoppingsüchtigen die Leuchtreklamen wie die Maikäfer das Gartenlicht. Nach regnerischen Frühlingstagen wird das Lichterviertel von einer Nebelbank eingehüllt. Durch die Nebelwand leuchten rot die Umrisse von einem übergroßen Stuhl. Bei Tagesanbruch sieht man zwischen den frisch verschneiten Berggipfeln das Rosa der inneren Schamlippen von den Nachtträumen. Der Schnee verfärbt sich im Frühsommer rosa, von den Fußverletzungen und Rippenbrüchen. Die Sitzfläche des roten Stuhls zieren Heizspiralen, die sich in den Hintern brennen. Wer sitzt als erster auf den roten Stuhl, wer besteht die Feuerprobe. Kommt das Leben abhanden, dann bleibt das Ich übrig, das Unbekannte. Wer kennt sein körperliches Inneres. Die Funktion der Leber, der Lunge, des Herzen, die Schmerzen der Nieren, die Trägheit des Darmes. Was tun, wenn die Funktionen nachlassen. Das Sitzen am Stuhl schnürt den Darm ab, es schneidet in die Darmwand. Mit dem Feuerstuhl fährt man zwischen den Berggipfeln in ein fremdes Land.

Feuerwagen.

4 Gedanken zu „ROTE:stuhl

  1. Hallo Schlagloch!
    Vielleicht ist es auch mal ganz gut, sich mit dem eigenen „Ich“ zu beschäftigen,….eine Weile…..
    Sei lieb gegrüßt
    Grey Owl

  2. ???
    Hallo Schlagloch
    Trotz mehrmaligen lesen komme ich nicht darauf, was du mit dem roten Stuhl meinen könntest.
    Vermutlich blitzverblödung 😉 Oder ich sollte früher schlafen gehen.
    Auch nicht schlimm 🙂
    Ich wünsche dir/euch einen schönen Feiertag – wenn es den in Österreich auch gibt – Christi Himmelfahrt.
    Grüßli 😉

  3. Woran kann es liegen, das bei dir eine falsche Uhrzeit für meinen Kommentar angezeigt wird?
    Ich schrieb ihn um 22:39 Uhr und nicht um 20:39 Uhr.
    Merkwürdig!
    Grüßli 🙂

  4. Hallo Schlafmütze!

    Der „Rote Stuhl“ ist ein Werbgag einer Möbelkette. Der „Rote Stuhl“ erinnert mich an einen Stuhl, auf dem Menschen verhört oder hingerichtet werden.

    Die Zeit meiner Webseite „hinkt“ um zwei Stunden nach. Ich bin inkompitent dies zu ändern.

    Ein schönes Wochenende.

    Gruss schlagloch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.