corona:J.H.

Der Höhepunkt seiner politischen Laufbahn war die Position des Kärntner Landeshauptmannes. J. H., ein bekannter österreichischer Politiker, verdankte seine Karriere seiner Bereitschaft Jeder und Jedem die Hand zu geben. Es gab kein Zelt Fest, Vereinsjubiläum oder Wahlveranstaltung wo er nicht Händeschüttelt von einem Biertisch zum anderem gegangen ist. Von den Leuten wurde geschätzt, dass er auf jede Person, egal in welcher Position oder welcher Herkunft, zugegangen ist um Ihr/Ihm die Hand zu schütteln und ein paar freundliche Worte zu wechseln. Mit dieser Offenheit hat er viele politische Kontrahenten in das Abseits gedrängt, welche sich zumeist nur unter ihresgleichen, unter Parteifreunden, auf den Festen aufgehalten haben. Von der Bevölkerung wurde dies oft als arrogant beurteilt, waren sie sich zu schade dem Arbeiter oder dem Bauern die Hand zu geben? Ein Hotspot für das Händeschütteln war der Villacher Kirchtag und -Fasching, wo an den Höhepunkten bis zu dreißigtausend Menschen in der Stadt waren. Dies war das Ambiente wo sich J. H. wohlgefühlt hat, im Gewusel der Leute. Nicht nur, dass er auf die Menschen zugegangen ist, er wurde von ihnen teilweise bedrängt, jeder versuchte ihn mit einem Handschlag zu begrüßen. Beim Kirchtag habe ich am Villacher Hauptplatz beobachtet, wie eine kleine Gruppe von Italienern J. H. umringt haben. Jeder wollte von ihm ein Autogramm auf sein T-Shirt. Politiker anderer Couleurs haben bevorzugt durch das Restaurantfenster, aus der Distanz, dem Treiben des gewöhnlichen Volkes auf dem Hauptplatz zugeschaut.

Von J. H. sagt man, dass er mindestens jedem der sechshunderttausend Kärntner einmal die Hand gegeben hat. Schon zweimal wurde der Villacher Kirchtag und -Fasching wegen der Corona Pandemie abgesagt. Eine Politikerkarriere wie von J. H. wäre während der Corona Pandemie und der Nach Corona Ära nicht mehr möglich, wo das Motto doppelter Baby Elefantenabstand lautet.

2 Gedanken zu „corona:J.H.

  1. Hallo Gerhard!

    Was werden die neuen Begrüßungsrituale sein? Kehren wir nach der Coronapandemie zum Händeschütteln zurück? Händeschütteln nur mehr unter engsten Bekannten?

    Gruss schlagloch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.